img-name-mising

CHÂTEAU DE LA BAUME

Schlösser und Verteidigungsanlagen Um Prinsuejols, Prinsuéjols-Malbouzon
Ab :  9 Volle Preis
  • „Das älteste Dokument, in dem die Burg erwähnt wird, stammt aus dem Jahr 1275. Sie gehörte zum Herrschaftsgebiet von Peyre, dessen Baronie sich 1632, nach der Zerstörung der Burg von Peyre, endgültig dort niederließ. Das Gebäude wurde dann umgestaltet: Bau der Nordflügel und des Ostflügels, flankiert von großen Ecktürmen. Diese Veränderungen hatten keine Auswirkungen auf das Innere. Der heutige Zustand des Schlosses stammt aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts. Im Jahr 1708 wurde das Schloss...
    „Das älteste Dokument, in dem die Burg erwähnt wird, stammt aus dem Jahr 1275. Sie gehörte zum Herrschaftsgebiet von Peyre, dessen Baronie sich 1632, nach der Zerstörung der Burg von Peyre, endgültig dort niederließ. Das Gebäude wurde dann umgestaltet: Bau der Nordflügel und des Ostflügels, flankiert von großen Ecktürmen. Diese Veränderungen hatten keine Auswirkungen auf das Innere. Der heutige Zustand des Schlosses stammt aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts. Im Jahr 1708 wurde das Schloss vergrößert und die lange Südfassade als Anspielung auf Versailles errichtet. An der südöstlichen Ecke Um die Symmetrie zu gewährleisten, wurde ein Turm ähnlich den drei alten errichtet. Nach Osten wurden zwei einstöckige Pavillons errichtet, um den durch die neue Fassade geschaffenen Innenhof abzuschließen. Das Innere des Schlosses wurde „in seinem Erscheinungsbild“ ausgestattet. Das Schloss ähnelt eher mittelalterlichen Bauten als den Gebäuden vom Ende des 17. Jahrhunderts, von denen es zeitgenössisch ist. Im Inneren ist ein Teil der Dekoration erhalten, die ihm gegeben wurde [...]“ Informationen aus der Verdienstbasis
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Service
  • Dienstleistungen
    • Führungen für Gruppen
    • Führungen für Individuel
Preise
Zahlungsart
  • Bank- und Postschecks
  • Ferienschecks
  • Bargeld
  • Essensgutscheine
  • Preise
  • Erwachsene
    10 €
  • Kind
    8 €
  • Erwachsene
    9 €
Öffnungen
  • vom 15. April 2024
    bis zum 30. Juni 2024
  • vom 1. Juli 2024
    bis zum 31. August 2024
  • vom 1. September 2024
    bis zum 30. Oktober 2024
  • Geschlossen und der dienstag.
  • Montag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Dienstag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Mittwoch
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Donnerstag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Freitag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Samstag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Sonntag
    10:15 - 12:05
    14:00 - 17:15
  • Geschlossen und der dienstag.
Schließen